Energiespardorf

Die Kreisgruppe betreibt in Kooperation mit den Stadtwerken Amberg ein Energiespardorf bei den Stadtwerken Amberg.

Zitat: BUND Naturschutz in Bayern e. V., Kreisgruppe Amberg-Sulzbach 1. Vorsitzenden Peter Zahn:

"Durch einfach praktische Versuche wird den Kursteilnehmern sofort anschaulich demonstriert, welche Zusammenhänge zwischen Energieerzeugung und Energiesparen bestehen."

Zitat: Staatl. Schulämter Stadt Amberg und Landkreis Amberg-Sulzbach, Schulamtsdirektor Heinrich Koch:

"Das Projekt Energiespardorf Bayern ist aus schulischer Sicht besonders geeignet, zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen anzuleiten. Die Themenbereiche Energiesparen, Energieeffizienz und Nutzung Erneuerbarer Energien stehen im Mittelpunkt. Die Initiative des Bundes Naturschutz  ist so konipiert, dass die Folgen einer Handlung sofort "augenfällig" werden.

 

Machen Sie einen Termin mit uns. Email an: bund.naturschutz-as@asamnet.de

 

 

Aktuelles Programm

Hier steht Ihnen das neue Programm der Kreisgruppe Amberg-Sulzbach zum Download zur Verfügung.

 

Derzeit ist die Fotoausstellung "Tatort Garten - Ödnis oder Oase"  im König-Ruprecht Saal im Zeughaus Amberg zu sehen. Wie man es  eben nicht machen sollte wird hier gezeigt.

Mit der Fotoausstellung wollen der Landkreis Amberg-Sulzbach und der BUND Naturschutz (Kreisgruppe Amberg-Sulzbach) gemeinsam den Blick des Betrachters dafür schärfen, was heutzutage teilweise zum Schaden für Natur und der ihr innewohnenden Ästhetik geschieht: Gärten in Siedlungsräumen, seien sie zur Straße hin geöffnet oder hinter mannshohen Mauern verborgen, fallen mehr und mehr einer Versteinerung anheim. Flora und Fauna rücken eher in den Hintergrund.

Aktuelles

Keine Nachrichten verfügbar.